Kontakt Impressum Leitbild Stellenangebote Einzugsgebiet Aktuelles Über uns
Kranken- und Altenpflege Spacer NachbarschaftshilfeSpacer BeratungSpacerFamilienpflegeSpacerSpacerSpacerInfos zur Pflegespacer SpacerSpacerDemenz Wohnenspacer HausNotrufspacer Palliative Pflegespacer Pia Pflege im Anschlussspacerspacer

Hauszeitschrift

 

Mutter krank – Kinder allein
Für jeden Notfall gibt es eine Lösung

Wir springen ein

 

Miteinander

Unsere Familienpflegerinnen sind staatlich anerkannte Fachkräfte mit hauswirtschaftlicher, pädagogischer und sozialpflegerischer Qualifikation.
Sie sind berufs- und lebenserfahren, arbeiten selbstständig und
eigenverantwortlich und – darauf legen wir besonderen Wert – in enger Kooperation mit Ihrer Familie.

 

Ärztliche Verordnung
oder Antrag beim Sozial- und Jugendamt




Der Einsatz einer Familienpflegerin wegen Erkrankung / Überlastung wird ärztlich verordnet und muss von der Krankenkasse genehmigt werden. Wenn Sie eine Unterstützung zur verbesserten Alltagsbewältigung wünschen (ein Haushalts-Organisations-Training/HOT), wird der Antrag beim örtlichen Jugend- und Sozialhilfeträger gestellt.

Die Kosten für die Familienpflege übernehmen die Krankenkassen, die Rentenversicherungsträger, das Sozial- und Jugendamt oder die Beihilfe. Wir beraten Sie gerne zur Finanzierung und
unterstützen Sie kompetent bei der Antragstellung.

Einsatzleitung Ulrike Neumann
Telefon 0761/27130-154
Fax 0761/27130-135

familienpflege@evsozialstation-freiburg.de

Montag bis Freitag
von 8.30 Uhr bis 11 Uhr
Dienstag und Donnerstag
von 14 Uhr bis 16 Uhr
und nach persönlicher Vereinbarung ist eine Ansprechpartnerin telefonisch
und persönlich für Sie da.

Zu jeder anderen Zeit können Sie Ihr Anliegen auf Band sprechen.
Der Anrufbeantworter wird montags bis freitags mehrmals täglich abgehört.

Zurück zur Startseite